Unsere Erfolge - Eure Erfolge

Hier findet ihr in Zukunft Erfolge, die wir zusammen feiern wollen.

Habt ihr beim Känguru-Wettbewerb gewonnen? Eine gute Platzierung beim Malwettbewerb oder in der Schulolympiade erreicht. Ist deine Handballmannschaft Turniersieger geworden? Dann ist hier der richtige Platz um deinen Freunden und den anderen Schülern davon zu berichten.

Ebenso findet ihr hier unsere Egebnisse in zentralen Leistungsvergleichen oder aus der Schulevaluation.

Känguruwettbewerb 2017 - Unsere Sieger

Der 23. Känguru-Mathematikwettbewerb liegt hinter uns. Wieder mussten viele recht knifflige Aufgaben gelöst werden, die unsere Schülerinnen und Schüler sehr herausforderten. Insgesamt nahmen über 900.000 Kinder am Wettbewerb teil, davon ca. 144.000 Dritt- und 140.000 Viertklässler. Aus unserer Schule waren 24 Dritt- und 19 Viertklässler beteiligt.

Die Durchschnittliche Punktzahl lag in den 3. Klassen bei 52 Pkt. und in den 4. Klassen bei 62 Pkt. Immerhin 33 der Teilnehmer aus unserer Grundschule haben überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt. Für einen 1. Platz mussten Drittklässler 96,25 Pkt. erreichen (2. Platz: 87,50 Pkt, 3. Platz: 81,25 Pkt). Viertklässler lösten die gleichen Aufgaben und benötigten für einen 1. Platz 107,5 Pkt (2.Platz: 98,75 Pkt, 3. Platz: 92,75 Pkt).

Unsere Gewinner in diesem Jahr sind:

Klasse 3

2. Preis:    Floria Mewes (92,5 Pkt)
                 Saskia Hoppe (88,17)
                 Nelly Fröhlich (87,5)
                 Jolien Reiffarth (87,5)
3. Preis:     Wiebke Isermann (81,25)

In den dritten Klassen erreichten unter allen Teilnehmern nur ca. 3400 Kinder eine Punktzahl zwischen 120 und 88 Punkten.

Klasse 4

1. Preis:    Emely Schmidt    (113,75 Pkt)
                 Pauline Ohk (107,5)
2.Preis:     Tom Oskar Schneider (98,75)
3. Preis:    Jenny Leise (95)

Emely Schmidt war von den 140.000 Teilnehmern der vierten Klassen mit ihrer Leistung unter den besten 400 (!) in Deutschland. Und auch Pauline Ohk gehört zu nur 1600 Schülerinnen und Schülern, die eine Punktzahl zwischen 120 und 104 Punkten erreichten.

Herzlichen Glückwunsch unseren Siegern und allen weiteren Teilnehmern, auch wenn es diesmal noch nicht zu einem Podestplatz gereicht hat.

Grundschule Nordwest ist PRIME-Grundschule

Die Grundschule Nordwest wurde als eine von sieben Schulen in Sachsen-Anhalt zur PRIME-Grundschule ernannt.

Was dahinter steckt könnt ihr im Artikel der Volksstimme nachlesen.

Sachsen-Anhalt macht Schule

Neben den vielen Erfolgen, die sich unsere Schüler in ihrer Schulzeit erarbeiten, haben auch die Lehrer wieder einmal gezeigt, was sie können.

Beim Wettberwerb "Sachsen-Anhalt macht Schule", vom Kultusministerium und dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, wurden  innovative Ansätze, neue Wege und interessante Ideen für den Unterricht an Grundschulen gesucht. Auch unsere Schule beteiligte sich mit gleich zwei Beiträgen am Wettbewerb und zeigte dadurch, mit wieviel Engagement, Einfühlungsvermögen und fachlicher Kompetenz unsere Lehrkräfte im Unterricht tätig sind.

Unsere Förderbänder in der Schuleingangsphase und die Kinderakademie für die dritten und vierten Klassen haben zwar nicht gewonnen, kamen aber auf die vorderen Plätze und wurden mit entsprechenden Sachpreisen durch die Jury geehrt.

Dies zeigt einmal mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind und spornt natürlich an, in der nächsten Runde noch ein bisschen besser zu werden.

Herr Thielbeer nahm die Preise für beide Wettbewerbsbeiträge vom Volk und Wissen Verlag entgegen.

Schulpokalsieger 2015

Das Buch der Schulrekorde kann auf eine lange Tradition zurück schauen. Seit den 1990´er Jahren ist es Ansporn für unsere Schüler bei der jährlich stattfindenden Schulolympiade ihr Bestes zu geben, um sich dann eventuell in unser Rekorde-Buch einzutragen. Es ist aber auch zu einer Chronik geworden, die zeigt, an unserer Schule kann jeder Erfolg haben und mit seinen Stärken das Schulleben bereichern. Mittlerweile können einige unserer Schüler schon ihre Eltern im Buch der Rekorde wiederentdecken. 

Auch in diesem Jahr haben zwei Schüler ganz besonders gut abgeschnitten und viele Punkte in den Einzelwettbewerben gesammelt.

Pokalsiegerinnen der Jahrgangsstufen 1/2 und 3/4 wurden:

Emely Schmidt (2b) und Lan Anh Ha (4b)

 Emely

Lan Anh

 Und natürlich konnten auch viele andere Schülerinnen und Schüler zeigen, was sie alles gelernt haben und worin sie sich besonders gut auskennen. Denn die Schulolympiade soll jedem zeigen, dass er und sie Erfolg haben kann.

Die erstplatzierten Preisträger:

Verkehrserziehung

Maximilian Birck (1c), Emely Schmidt (2b), Maja Brockholz (3c),Gesa Köppe (4b)

Rätsel

Milla Kolba (1c), Chiara Voigtländer (3b), Lan Anh Ha (4b)

Sport

Milla Kolba (1c), Gino Klause (2a), Noel Hirschmann (3b), Jonas Scherenberg (4b)

Englisch

Alissa Köhler (3b), Sebastian Bartels (4a)

Mathematik

Florian Mewes (1a), Emely Schmidt (2b), Lukas Kalkofen & Lennard Grecksch (beide 3a), Sebastian Bartels (4a)

Lesewettbewerb

Floria Mewes (1a), Lina Exnowitz (2a), Elisa Kirmeß (3c), Sebastian Bartels (4a)

Deutsch

Stella Wieblitz (1c), Lina Exnowitz (2a), Sinja Göhler (3a), Lan Anh Ha (4b)

Sachunterricht

Anna-Maria Heinrich (1c), Leo Klamke (2a), Tamino Rodenbeck (3b), Lan Anh Ha (4b)

Herzlichen Glückwunsch auch allen anderen Schülerinnen und Schülern für ihre guten Leistungen!

 

Känguru-Wettbewerb 2015: Unsere Preisträger!

Und wieder gibt es Grund zu jubeln. Die Teilnehmer am Känguru-Wettbewerb 2015 haben ihre Ergebnisse bekommen.
Dabei schnitten wir mit insgesamt vier 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen beachtlich ab.
Die Schulsieger waren
Klasse 3
Leonie Grecksch, Sinja Göhler: 85 Pkt - 2. Preis
Josi Wieblitz: 83,75 Pkt - 2. Preis
Fiora Gabel: 78,75 Pkt - 2. Preis
Tilman Ribnitz: 76,25 Pkt - 3. Preis
Klasse 4
Jana Bosdorf: 91,25 Pkt - 3. Preis

Den Preis für den weitesten Kängurusprung erhält Josi Wieblitz. Sie schaffte es die meisten Aufgaben hintereinander richtig zu lösen.
Herzlichen Glückwunsch auch allen anderen Teilnehmern, die durch ihre Leistung gezeigt haben, dass Mathematik immer eine Anstrengung lohnt und dafür auch alle einen kleinen  Dankeschön- Preis erhalten. 

Mathematikolympiade 2. Stufe

Die 2. Stufe der Mathematikolympiade wurde an unserer Schule geschrieben.Insgesamt haben sich 28 Schülerinnen und Schüler unserer Schule für die zweite Stufe qualifiziert.
Dieses schon sehr gute Ergebnis konnten 13 Dritt- bzw. Viertklässler noch steigern, indem sie auch nun ein "Prädikat" erreichten.
Die besten waren:

Klasse 3

Prädikat "GUT"

Fiora Gabel, Leonie Grecksch, Sinja Göhler, Lenja Wendt, Lennard Grecksch, Josi Wieblitz, Alexander Bartels, Tilman Ribnitz, Lukas Kalkofen (alle 3a), Charlie Eckhardt (3b)

Klasse 4

Prädikat "GUT"

Sebastian Bartels (4a), Jana Bosdorf, Jonas Scherenberg (beide 4b) 

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen und Aufgaben aus der Mathematikolympiade findet ihr unter www.elemente.org

HEUREKA! Die Sieger stehen fest.

Unsere Preisträger im HEUREKA! Wettbewerb: Mensch und Natur 2014

Wir gratulieren:

Klassenstufe 3

1. Platz - Lennard Grecksch (136 Pkt)
2. Platz - Chiara Voigtländer (132)
3. Platz - Tilman Ribnitz, Jasmin Niemann, Maja Wenzel, Felicitas Patzig (alle 128)

Klassenstufe 4

1. Platz - Oliver Rätz, Sebastian Bartels (beide 156)
2. Platz - Georg Bähringer (148)
3. Platz - Matheo Kliebsch, Hanna Chmielewski (beide 136)

Da mehrere hundert Schulen im gesamten Bundesgebiet teilgenommen hatten, fand neben der Schulwertung auch eine Ausscheidung auf Landes- und Bundesebene statt.
Einen ersten Platz in der Landeswertung für die vierten Klassen erzielten Lan Anh Ha und Jana Bosdorf mit 168 Punkten. Sie erhielten als Anerkennung ihrer Leistung wertvolle Spiele.
Auch die bestplatzierten Schüler auf Schulebene konnten sich über Bücher und Spiele freuen.Niemand ging leer aus, denn es gab für jeden eine Urkunde und einen Teilnehmerpreis.

Landeswertung Klasse 4

1. Platz - Jana Bosdorf, Lan Anh Ha (beide 168 Pkt)

Allen Teilnehmern und Gewinnern: Herzlichen Glückwunsch!

Das Team der Grundschule Nordwest

Mathematikolympiade 2015 - Stufe I

Die erste Stufe der Mathematikolympiade habe unsere Dritt- und Viertklässler geschrieben. Es war natürlich wieder ziemlich schwierig und es galt einige Hürden zu umschiffen. Die Schüler der vierten Klassen mussten z.B. diese Aufgabe lösen:

 

Die Jahreszahl 2015 ist durch 31 teilbar, kann also ohne Rest durch 31 dividiert werden. Bestimme alle weiteren Jahreszahlen bis zum Jahr 2100, die ebenfalls durch 31 teilbar sind.

Und: Entscheide ob die Jahreszahl 2325 durch 31 teilbar ist.

 

Gar nicht so einfach, oder? Dennoch haben besonders in den dritten Klassen sehr viele Schülerinnen und Schüler das Prädikat "Gut" und "Sehr gut" erreicht.

Hier die Ergebnisse:

Prädikat "Sehr gut"

Tilman Ribnitz 3a, Lukas Kalkofen 3a, Sinja Göhler 3a, Josi Wieblitz 3a, Fiora Gabel 3a, Alexander Bartels 3a, Joel Wiesner 3b,

Prädikat "Gut"

Sebastian Bartels 4a, Oliver Rätz 4a, Jonas Scherenberg 4b, Jana Bosdorf 4b,  Leonie Becker 3a, Lenja Wendt 3a, Leonie Grecksch 3a, Lennard Grecksch 3a, Sophie Gürke 3a, Alissa Köhler 3b, Chiara Voigtländer 3b, Jasmin Niemann 3b, Maja Wenzel 3b, Raphael Pichl 3b, Charlie Eckardt 3b, Tamino Rodenbeck 3b, Tim Meyer 3b, Leander Förster 3c, Mia Mühler 3c, Hannes Lange 3c, Lara Wernecke 3c, Emilio Bode 3c, Ole Petschke 3c, Gwendolyn Isermann 3c

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die 2. Stufe!

Känguru-Wettbewerb 2014 - unsere Preisträger

Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule waren auch 2014 beim 20. Internationalen Känguruwettbewerb dabei.  Jeder der deutschlandweit 886 000 Teilnehmer erhielt nach dem Vorliegen der Auswertung eine Urkunde mit seiner Punktzahl, die Schule eine Übersicht über die Gesamtergebnisse und eine Liste mit den Ergebnissen, die an der eigenen Schule erreicht wurden. Wir sind zufrieden und stolz auf unsere Schüler, die ihr mathematisches Wissen unter Beweis gestellt haben und im Vergleich mit anderen wieder vorne dabei waren.
Insgesamt gab es 120 Punkte in den Klassenstufen 3 und 4. Dabei schaffte es Thora Isermann aus der 4b ohne Fehler alle Aufgaben richtig zu lösen und belegte somit den 1. Platz. Das gelang neben ihr nur 324 Viertklässlern in ganz Deutschland. Einen sehr guten zweiten Platz erreichte auch Alexandra Patzig aus der 4a mit 110 Punkten. Für die 3. Klassen, die übrigens die gleichen Aufgaben wie die Viertklässler lösen mussten, errang Sebastian Bartels mit 102,5 Punkten einen hervorragenden 1. Platz.
Die Platzierungen:

  1. Thora Isermann (4b) – 120 P.
  2. Alexandra Patzig (4a) – 110 P.
  3. Enrico Penno/ Benjamin Baake (4b) – 102,5 P.
  • Emmelie Wolter (4b) - 91,25 P.
  • Johanna Pfahl (4a) – 90 P.
  1. Sebastian Bartels (3a) – 102,5 P.
  • Dustin Bringezu (3a) – 85 P.
  • Oliver Rätz (3a) – 72,5 P.
  • Lan Anh Ha (3b) – 68,75 P.

Wenn ihr die Aufgaben selbst mal lösen wollt, schaut hier vorbei. Dort findet ihr alle Aufgaben aus den vergangenen Känguru-Wettbewerben:

http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

Herzlichen Glückwunsch! Auch  allen anderen Teilnehmern zu ihren guten Leistungen.

Die Gewinner der Mathematikolympiade 2014 der Grundschule Nordwest

Sie haben wieder geübt, gebüffelt und geschwitzt. Die erste Stufe der Olympiade wurde geschrieben und drei Schüler aus unseren dritten und vierten Klassen konnten sich mit dem Prädikat "sehr gut" für die nächste Runde qualifizieren. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg beim weiteren Anstrengen, Knobeln und Denken in der nächsten Runde der Mathematikolympiade.

 

Die Preisträger:

  • Klasse 3a - Sebastian Bartels ("sehr gut")
  • Klasse 4b - Julia Kilz ("sehr gut")
  • Klasse 4b - Thora Isermann ("sehr gut")
  • Klasse 3b - Jonas Scherenberg ("gut")
  • Klasse 4a - Alexandra Patzig ("gut")
  • Klasse 4b - Paula Röhl ("gut")
  • Klasse 4a - Moritz Pfahl ("gut")
  • Klasse 4b - Yannick Rudert ("gut")
  • Klasse 4b - Benjamin Baake ("gut")

Und wenn ihr Lust habt selbst mal eine dieser Aufgaben zu lösen, dann schaut auf die rechte Seite. Dort findet ihr eine Aufgabe aus der dritten und eine aus der vierten Klasse, die gelöst werden mussten. Viel Spaß!

HEUREKA! Mensch und Natur 2013 - unsere Preisträger

Wir freuen uns sehr, dass beim HEUREKA-Wettbewerb wieder viele unserer Schüler hohe Punktzahlen und vordere Plätze erreicht haben.

Besonders erfreut haben uns dabei Benjamin Baake (4b) und Oliver Rätz (3a), die mit ihren Punktzahlen sogar einen 2. bzw. 3. Platz im Bundeswettbewerb erringen konnten sowie Johanna Pfahl (4a), die im Landesvergleich einen sehr guten dritten Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die zukünftigen Wettbewerbe.

 

Hier die weiteren Platzierungen:

Klasse 3

O. Rätz (3a) - 168 Pkt.

T. Teich (3a) - 134

J. Scherenberg (3b) - 129

G. Bähringer (3a) - 128

L. Paul (3b) - 124

 

Klasse 4

B. Baake (4b) - 176 Pkt.

J. Pfahl (4a) - 161

P. Röhl (4b) - 160

T. Isermann (4b) - 157

A. Stöck (4a) - 156

M. Morgenstern (4b) - 156

 

Es gratuliert das Team der Grundschule Nordwest!

 

Mathematikolympiade Stufe 2

Die zweite Runde der Mathematikolympiade wurde an unserer Schule geschrieben. Die besten Schüler der dritten und vierten Klassen, die in der ersten Stufe das Prädikat "Gut" oder "Sehr gut" erreichten, durften sich wieder bemühen auf der Jagd nach richtigen Antworten. 

Schulsiegerin bei der 2. Stufe und einzige mit dem Prädikat "Gut" wurde:

Emely Eickel (Kl. 4b).

Herzlichen Glückwunsch!

Hättet ihr es gewusst? Hier ist eine Aufgabe der 2. Stufe der Klasse 3. 

"In einem Autohaus stehen auf dem Hof 35 neue Autos. Sie sind entweder grau oder schwarz. Sie sind entweder von der Automarke A oder von der Automarke B."

Es sind sechsmal so viele graue Autos wie schwarze. Wie viel graue und wie viele schwarze Autos sind es?

Würde man noch ein Auto der Marke A auf den Hof fahren, wäre jedes vierte Auto von der Automarke A. Wie viele Autos der Marke A und wie viele von der Marke B stehen bereits auf dem Hof?

Viel Spaß beim Knobeln.

Schulolympiade 2013

Die diesjährige Schulolympiade ist für alle Schülerinnen und Schüler gut gelaufen. Wir hatten viel Spaß, mussten die Köpfe rauchen lassen und konnten uns nicht nur beim Sport voll verausgaben.

Nach den verdienten Ferien fand dann die Siegerehrung und die Pokalübergabe an die Schulpokalsieger des Jahres 2013 statt. Wir gratulieren allen Teilnehmern und natürlich besonders den Siegern. Macht weiter so!

Hier findet ihr die Erstplatzierten der einzelnen Disziplinen unserer Schulolympiade:

 

Mathematik Klasse 4: Simon Heise

Mathematik Klasse 3: Moriz Pfahl

 

Mathematik Klasse 2: Jonas Scherenberg

Mathematik Klasse 1: Lennard Greksch und Josi Wieblitz

Lesewettbewerb Klasse 4: Bruno Kliebsch

Lesewettbewerb Klasse 3: Johanna Pfahl

Lesewettbewerb Klasse 2: David Brix und Luis Paul

 

Lesewettbewerb Klasse 1: Raphael Pichl

 

Deutsch Klasse 4: Ole Neumann

Deutsch Klasse 3: Thora Isermann

 

Deutsch Klasse 2: Leonie Jüttner

 

Deutsch Klasse 1: Josi Wieblitz

Sachunterricht Klasse 4: Sebastian Lange

Sachunterricht Klasse 3: Alexandra Patzig

Sachunterricht Klasse 2: Jana Bosdorf

Sachunterricht Klasse 1: Fiora Gabel

Verkehrserziehung Klasse 4: Isabel Wimmler

Verkehrserziehhung Klasse 3: Clara Weinert

Verkehrserziehung Klasse 2: Hannah Chmielewski (fehlte)

Verkehrserziehung Klasse 1: Johannes Krüger und Maja Wenzel

Rätsel Klasse 4: Carolin Thomas

Rätsel Klasse 3: Malin Morgenstern

 

Rätsel Klasse 2: Romy Plath und Charlin Hennig (fehlte)

Rätsel Klasse 1: Lukas Kalkofen udn Tim Meyer

Sport Klasse 4: Theresa Carl

Sport Klasse 3: Anne Reißmüller

Sport Klasse 2: Leonie Jüttner

Sport Klasse 1: Leonie Becker

Englisch Klasse 4: Bruno Kliebsch

Englisch Klasse 3: Thora Isermann

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger, alle Zweit- und Drittplatzierten und auch an alle anderen Teilnehmer zu ihren großartigen Leistungen.

Zum Schluss noch die Schulpokalsieger. Wir gratulieren zum Gewinn des Wanderpokals:

 

Klasse 3/4: Clara Weinert

Klasse 1/2: Leonie Jüttner und Josi Wieblitz

 

Abschlussbericht der externen Evaluation

Nach dem Besuch des Evaluationsteam im letzten Jahr wurde am 14. Februar der Abschlussbericht mit Vertretern des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung in Sachsen-Anhalt (LISA), unserer schulfachlichen Referentin und den Lehrkräften und Eltern in der Schule besprochen.

Dabei stellte man der Arbeit des Kollegiums und der Schulleitung und der Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten ein sehr gutes Zeugnis aus.

Unsere langjährige Arbeit mit einem Schulprogramm, das Engagement im Bereich der Medienbildung, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, die ständige Weiterentwicklung im Kerngschäft unserer Tätigkeit - dem Unterricht - und die vielen anderen Kleinigkeiten machen den Erfolg unserer Schule und unserer Schüler aus. Das wurde uns nun durch das Expertenteam des LISA´ bestätigt. Wir sind stolz darauf und bedanken uns bei allen, die ihren Teil dazu beigetragen haben!

Hier ist der Abschlussbericht des Schulbesuchs    ...    und der Punktevergleich zum Evaluationsbericht unserer Schule mit dem Landesdurchschnitt und eine Übersicht der Noten der Zentralen Klassenarbeiten der letzten Jahrgänge.

 

Sieger Mathematikolympiade

Herzlichen Glückwunsch den besten Mathematikern unserer Schule.

Die Schüler der 3. und 4. Klasse haben die erste Stufe der Mathematikolympiade geschrieben und erfolgreich abgeschnitten. Besonders gut lief es für Emely Eickel (4b) und Jakob Bartoly (4a), die das Prädikat "Sehr gut" erreichten.

Wir wünschen viel Erfolg bei der 2. Stufe im April.

HEUREKA! - Ihr habt es geschafft.

Die Ergebnisse sind da. Wir gratulieren allen Preisträgern und Teilnehmern und hoffen, dass beim nächsten Mal noch mehr Schüler sich der Herausforderung stellen und erfolgreich abschneiden.

Hier sind die Preisträger - Herzlichen Glückwunsch!