Hier findet ihr Projekte, die an unserer Schule stattfanden ...

Schule mit neuen Medien

Hier könnt ihr den Artikel aus der Volksstimme vom 5. Mai über unsere Arbeit mit neuen Medien lesen.

Wir sind seit vielen Jahren bemüht aktuelle Entwicklungen in Bezug auf neue Medien in den Unterricht einfließen zu lassen und für die Kompetenzentwicklung unserer Schüler sinnvoll zu nutzen.

Wenn Sie Fragen zum Konzept haben oder uns unterstützen wollen, würden wir uns sehr freuen. Wenden Sie sich dazu bitte an die Schulleitung.

Verkehrserziehung mit der Verkehrswacht Sachsen-Anhalt

Am Mittwoch, dem 8. März und Donnerstag, dem 9. März hatten wir Besuch von der Verkehrswacht Sachsen-Anhalt. Die fleißigen Helfer haben mit uns an verschiedenen Stationen viele hilfreiche, interessante und wichtige Themen der Verkehrserziehung besprochen. Dabei durften wir natürlich auch eine Menge ausprobieren, z.B. in dem kleinen Verkehrsparcour, den wir auf unseren Fahrrädern oder Rollern selbstständig durchfuhren. So konnten alle Erst-, Zweit- und Drittklässler ihr Wissen über den Straßenverkehr erweitern und anwenden.  Spätestens in der vierten Klasse, wenn die Fahrradprüfung ansteht, können wir davon sehr profitieren.

Ein großes Dankeschön geht dafür an Herrn Schneider, der alles organisiert hat und das Team der Verkehrswacht Sachsen-Anhalt.

 

Vom Buch zum Kunstwerk

Es war schon spannend am 18.Januar in der Klasse 3a.
Besuch von Frau Potrzeba und Frau Schmock von der
Magdeburger Fahrbibliothek mit einer Kiste „alter“ ausgesonderter Bücher.
Was wird daraus?
Aus alten Büchern mit Ausdauer und Geschick kleine
Kunstwerke zaubern- so die Aufgabe.
Toll war es und alle Schüler haben super gearbeitet und
sich mit Applaus bei den beiden Gästen bedankt.
Ob Igel, Herz, Turm oder eigene Ideen zwei Unterrrichts-
stunden mit schönen Ergebnissen.
Unsere Bilder zeigen, wie gearbeitet wurde und was
entstanden ist.

Projekttag Gesunde Ernährung

Es war wahrscheinlich der gesündeste Tag des ganzen jahres an unserer Schule. So viele Vitamine, Mineralstoffe, ungesättigte Fettsäuren ... und das Beste war, es sah gut aus und hat geschmeckt!

Schaut selbst ...!

Damit das Licht nicht ausgeht! - Projekt im Gestaltenunterricht

Die Schüler unserer 4.Klassen haben sich in den letzten
Unterrichtsstunden im Fach GESTALTEN mit dem zentralen
Thema STROM beschäftigt.
Den Einstieg gab der Besuch der „BLITZ-Kid`s“   
von den Städtischen Werken Magdeburg (SWM).
Mit Anke und Stefanie gelang der Einstieg und in den nachfolgenden Stunden ging es um Glühlampe, Batterie und Stromkreis.
Die sinnvolle Nutzung von Energie im Wohnbereich wurde erkannt und gab Denkanstöße für zu Hause.
Mit den vorhandenen Materialien wurde gebaut, überprüft und experimentiert.
Und es bleibt die Erkenntnis Strom ist wichtig, nützlich und
damit das Licht nicht ausgeht, muss der STROMKREIS immer
geschlossen bleiben!

Theater und Literatur für kleine Leute ganz groß

Auch in diesem Jahr wurde an unserer Schule der Projekttag "Theater und Literatur für kleine Leute ganz groß" durchgeführt. Auf dem Programm standen viele unterschiedliche Projektideen, bei denen sich die Schülerinnen und Schüler auf ganz unterschiedliche Weise den Themen Literatur und Theater kindgerecht nähern konnten.

Für die jüngeren gab es Geistergeschichten bei Frau Neumann, zu denen Bilder gestaltet werden sollten.

Bei Frau Doberitz konnten die Schülerinnen und Schüler eigene Geschichten erfinden und gestalten. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Vielleicht ist ja eine zukünftige Schriftstellerin dabei ...?!

Hier sind sie zu sehen.

Das Lesen stand bei Herr Thielbeer im Vordergrund. Die Kinder sollten  Geschichten vom "Kleinen Nick" mit Ausdruck und Betonung vorlesen. Dass dies nicht ganz so einfach war und neben dem Textverständnis auch ein bisschen schauspielerisches Geschick beim Betonen und Vortragen erforderte, merkten die Vorleser recht schnell. Um allen dennoch die Möglichkeit zu geben sich den individuellen Fähigkeiten entsprechend einzubringen, wurden verschiedene  Rollen - von leicht bis sehr herausfordernd - verteilt.

Beim szenischen Vortragen hatten Zuhörer und Leser sichtlich Spaß.

Projekttag Theater und Literatur

Vor Kurzem fand an unserer Schule der Projekttag "Kunst und Literatur für kleine Leute - ganz groß" statt.

In vielen kleineren Projekten erkundeten die Schülerinnen und Schüler die Welt des Theaters und der Literatur. Meist auf entdeckende und aktive Art und Weise vertieften die Schüler ihr Wissen über Kinderbücher oder lernten Techniken des Theaterspielens kennen.

Frau Schiller, unsere Lehrkraft im Vorbereitungsdienst, führte ein Projekt  für die 3./4. Klasse mit dem Thema:  Standbilder zum Buch „Der kleine Angsthase“ durch.

Schülerinnen und Schüler gestalten mit Gestik und Mimik die Darstellung einer Szene des Bilderbuches. Ohne Worte können so Gefühle oder Beziehungen von Personen zueinander verbildlicht werden.
Schülerinnen und Schüler übernehmen die Rolle von Regisseuren, denn sie bilden ein Standbild aus den Körpern ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Die Schülerinnen und Schüler stellen eine Szene als eingefrorenes Bild, als Standbild, dar. Sie wollen mit dem Ergebnis zum Ausdruck bringen, wie sie die Szene sehen und deuten.
Die Schülerinnen und Schüler in der Standbildgruppe übernehmen die Gestik und Mimik, die ihnen vorgegeben werden. Sie agieren quasi wie bewegliche Puppen.
 Hier einige Eindrücke dieser Arbeitsgruppe:

 

Geschafft: Die 1. Kinderakademie an der Grundschule Nordwest

Es war ein voller Erfolg für alle Beteiligten: unsere 1. Kinderakademie. Nicht nur die Dritt- und Viertklässler, auch alle Lehrer, die Studentinnen und die Professoren der Martin-Luther-Universität in Halle hatten lobende Worte für das Projekt an unserer Schule. Und vor allem hat es neben dem Lernerfolg sehr viel Spaß gemacht. Im Unterricht "Vier gewinnt" zu spielen oder eine moderne Version von "Rotkäppchen" zu hören und selber daran zu schreiben ist etwas anderes, als nur Aufgaben zu lösen oder Regeln zu lernen. So wurde aus dem Versuch mit neuen Lehr- und Lernformen effektiver alle Schüler zu erreichen und zu aktivieren ein ereignisreicher Tag, der auch im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden soll.

Wollt ihr euch einige Bilder ansehen? Dann schaut hier.

Kinderakademie an der Grundschule Nordwest

Wir führen am Mittwoch, dem 09.07. 2014, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die 1. Kinderakademie für unsere Dritt- und Viertklässler durch.
Das Projekt der Kinderakademie soll individuelle Einblicke in die verschiedensten Bildungsbereiche bieten und unseren älteren Schülern  vielfältige Lernchancen eröffnen. Hier erfahrt ihr mehr dazu!

Ein Überblick über die Vorlesungen und Seminare:

Vorlesung Prof. Dr. Fritzlar: Spielen und Mathematik

Seminar 1

"Vier gewinnt"

Seminar 2

"Phase 10 - ein Würfelspiel"

Seminar 3

"Papier, Stein, Schere"

Vorlesung Dr. Ritter: Ich bin der stärkste im ganzen Land - Der Wolf in modernen Märchen

Seminar 1

"Rothütchen"

Seminar 2

"Das 5. Schaf"

Seminar 3

"Die drei Schweinchen"

 

 

Besuch der Verkehrspuppenbühne der Polizei an der Grundschule Nordwest

Zur Verkehrserziehung unserer Schülerinnen udn Schüler holen wir uns regelmäßig Unterstützung in die Schule.
Diesmal besuchte uns die Puppenbühne der Polizei, die ein kleines Theaterstück zum Thema Verkehr zeigte. Das war natürlich viel spannender und lustiger als im "normalen" Unterricht und wurde mit viel Beifall der Kinder bedacht. Abjetzt werden sich auch alle an die Regeln halten, sonst kommen der Kaspar mit seiner Rute und seine Freunde...

Besuch im Verkehrssicherheitszentrum

Unsere zweiten Klassen haben sich weitergebildet und ihr Wissen über Räder, Straßenverkehr und deren Regeln praktisch erprobt.

Die 2a und 2c waren im Verkehrssicherheitszentrum und haben sich über wichtige Verkehrsregeln und Verhaltensweisen informiert. Schwerpunkt war das Fahrrad, das auch im praktischen Teil ausprobiert werden durfte. Aber nur, wenn auch an den Helm gedacht wurde.

 

Projekttag Schulolympiade

Am 19. März ist es endlich wieder soweit. Unsere jährliche Schulolympiade findet statt.

Ihr könnt euch messen in verschiedenen Schul-disziplinen wie Mathematik, Deutsch, Sport oder auch Rätseln, Englisch und Sachunterricht. Insgesamt vier Wettbewerbe müssen absolviert werden und am Ende gibt es neben den Einzelsiegern auch unsere Gesamtsiegerin oder den Gesamtsieger, der oder die den Schulpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf. Natürlich darf man sich auch im "Buch der Rekorde" verewigen, wenn man sich das durch eine gute Platzierung verdient.

Folgenden Ablauf haben wir am 19.3. geplant:

  • 1. Stunde/ Wettbewerb: 7.30 Uhr - 8.30 Uhr
  • 2. Stunde/ Wettbewerb: 8.40 Uhr - 9.40 Uhr

 Frühstückspause mit anschließender Bewegungspause

  • 3. Stunde/ Wettbewerb: 10.15 Uhr - 11.15 Uhr
  • 4. Stunde/ Wettbewerb: 11.25 Uhr - 12.25 Uhr

 Mittagspause/ Hofpause 12.25 Uhr - 13.05 Uhr

Ihr wollt wissen, wer im letzten Jahr unsere Sieger waren? Schaut hier nach!

Also strengt euch an und viel Erfolg. Vielleicht bist DU ja der nächste Sieger!

Wir haben mitgemacht bei den BlitzKitz!

                       

Die SWM Energieschule gibt Kindern von der 1. bis zur 4. Klasse einen lehrreichen Einblick in das große Thema Energie.
Sie ist ein kostenfreies Angebot für alle Grundschulen in Magdeburg.
Die Schüler sollen dabei für den bewussten Umgang mit Energie im Allgemeinen und mit Strom, Wasser sowie Wärme im Speziellen nachhaltig sensibilisiert werden.Alle Themen werden als Module angeboten. Der Energieunterricht findet nach Absprache in den Schulen statt. Jedes Energie-Thema wird in jeweils zwei Unterrichtsstunden mit mehreren eindrucksvollen Experimenten erklärt. Unsere Viertklässler hatten ihren Spaß beim Basteln und haben hoffentlich den ein oder anderen Gedankenblitz gehabt.

 

"Theater- und Literatur-Projekttag für kleine Leute - ganz groß"

Am 25. Oktober war an unserer Schule "Theater- und Literatur- Projekttag für kleine Leute - ganz groß." Es gab viel zu entdecken und selbst zu spielen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Anschauen oder nicht anschauen ... das ist keine Frage!

Hier seht ihr mehr ...

PC- Kurs als ein schulspezifisches Angebot

Im Rahmen des PC- Kurses haben Schüler der vierten Klassen lustige Fantasiefiguren mit dem PC gestaltet.

Lest mehr ...

Besuch der Polizeihubschrauberstaffel Magdeburg

Am 19.09.2012 besuchte die Klasse 4b die Polizeihubschrauberstaffel Magdeburg.

 Hier findet ihr einen kurzen Bericht und tolle Bilder vom Besuch der 4b.

Geometrie im Quadrat

Das war ein Projekt der vierten Klassen zu Weihnachten. Die Schüler haben ihre geometrischen Kompetenzen, also die Raumvorstellung, das Analysieren geometrischer Formen u.a. geschult und hatten dabei natürlich eine Menge Spaß am entdeckenden Lernen und Ausprobieren.

Herausgekommen sind schöne räumliche Darstellungen von Würfel- bzw. Viereckmustern, die die Kinder farbig gestalten durften.

Schaut es euch mal an ...

Autorenlesung mit Peter Dunsch

Dank der hervorragenden Kooperation mit der Fahrbibliothek insbesondere mit Frau Potrzeba bekamen unsere Drittklässler am 17. Spetember Besuch von dem Autor und Zeichner Peter Dunsch.  Im Auftrag des Landeskriminalamtes entwarf der Kommisar im Ruhestand seit 1995 Ausmalhefte für Kinder im Grundschulalter. Zur Krimiminalitätsprävention - Strichmännchen als Dienstauftrag sozusagen. 24 Hefte sind bereit schienen, zwei Millionen Exemplare ausgeliefert.Verteilt in Schulen und Kindergärten Sachsen-Anhalt, Heft 12 sogar bundesweit.
Wir durften uns über einige Geschichten aus dem aktuellen Heft freuen. Die Schüler nutzten die Gelegenheit den Autor mit ihren Fragen zu löchern. So erfuhren sie, dass Peter Dunsch als Feuerwehrmann anfing zu arbeiten und erst später zur Polizei wechselte, oder dass er eine Zeit lang in Mocambique lebte.

Es hat den beiden dritten Klassen viel Spaß gemacht. Danke Herr Dunsch und Frau Potrzeba.

Hier einige Bilder ...